Windows Server 2016 - 10 User-CAL

Windows Server 2016 - 10 User-CAL
100,00 €

Lieferung erfolgt Versandkostenfrei per E-Mail

Sofort versandfertig,

  • SW10215
Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle: 248,00 € *

MS Microsoft Server 2016 10 USER CAL Bei Erwerb eines Windows Server 2016 erhalten Sie eine... mehr
Produktinformationen "Windows Server 2016 - 10 User-CAL"

MS Microsoft Server 2016 10 USER CAL

Bei Erwerb eines Windows Server 2016 erhalten Sie eine Serverlizenz, die Sie zur Installation des Betriebssystems auf einem Computer berechtigt. Jedoch benötigen Sie weitere Lizenzen um Ihren Mitarbeitern den vollen Zugriff auf den Server zu ermöglichen. Dies geschieht durch Benutzerlizenzen, sogenannte User CALs.

Jeder Server Benutzer benötigt eine eigene Windows 2016 User CAL

Windows Server 2016 User CALs (Client Access Licenses) erlauben es, einzelne Benutzer mit einem Windows Server-Betriebssystem zu vernetzen. Um Ihr Windows Server 2016 Betriebssystem für möglichst viele User nutzbar zu machen, benötigen Sie entsprechende Microsoft Windows Server 2016 User CALs. Für jeden Benutzer, der mit dem Serversystem verbunden werden soll, muss eine eigene Zugriffslizenz verifiziert werden. Danach hat der User vollen Zugriff auf alle Inhalte und Leistungen des Serversystems, die für ihn vom Administrator freigegeben sind. 

Einfacher Zugang durch individuelle Zugangsdaten

Im Gegensatz zu Device CALs, auch Gerätelizenzen genannt, sind User CALs für Windows Server 2016 immer an einen bestimmten Benutzer gebunden. Dieser erhält individuelle Zugangsdaten zum Server und kann diese an einem beliebigen Arbeitsplatz nutzen. User CALs sind nicht an ein bestimmtes Gerät gebunden. Sie eigenen sich deshalb besonders gut, wenn Ihre Mitarbeiter mehrere Geräte nutzen, beispielsweise einen Desktop-PC und einen Laptop. Jeder Anwender hat über seine Microsoft Windows Server 2016 User CAL von jedem beliebigen Gerät aus vollen Zugriff auf den Server. Die Benutzerlizenzen machen das Arbeiten so viel flexibler und ermöglichen einen einfachen und schnellen Zugang zu relevanten Daten.

Alle Mitarbeiter unkompliziert mit dem Server vernetzen

Wie viele Microsoft Windows Server 2016 User CALs Sie kaufen müssen, hängt davon ab, wie viele Mitarbeiter einen Server-Zugang benötigen. In diesem Paket sind 10 User CALs enthalten. Damit können genau 10 Benutzer auf den Server zugreifen. Sie können Ihre Windows Server 2016 User CALs beliebig erweitern und so all Ihren Mitarbeitern Zugriff auf den Server gewähren. Passen Sie die benötigte Menge an CALs genau an Ihre Bedürfnisse an und arbeiten Sie kosteneffizient und ressourcensparend. Beachten Sie: User CALs und Device CALs können kombiniert, jedoch nicht gesplittet werden. Sie sind immer an ihren jeweiligen Zweck gebunden. Eine Windows 2016 User CAL kann für Windows Server 2016 Standard und Windows Server 2016 DataCenter genutzt werden.

Weiterführende Links zu "Windows Server 2016 - 10 User-CAL"
Rechtliches

EIN SOFTWAREHERSTELLER KANN SICH DEM WEITERVERKAUF SEINER GEBRAUCHTEN LIZENZEN, DIE DIE NUTZUNG SEINER AUS DEM INTERNET HERUNTERGELADENEN PROGRAMME ERMÖGLICHEN, NICHT WIDERSETZEN.

Aus der Pressemitteilung Nr. 94/12 zum Urteil in der Rechtssache C-128/11 des Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH):

... Der Handel mit gebrauchter Computersoftware wurde vom obersten rechtssprechenden Organ der EU, dem Europäischen Gerichtshof (EuGH), als rechtsmäßig erklärt. Somit herrscht nun endgültige Klarheit über den Gebrauchthandel mit Software, unbedeutend ob es sich um online übertragene oder auf physischen Datenträgern ausgelieferte Software handelt. ...

Am 17.07.2013 wurde diese Grundsatzentscheidung des EuGH durch den BGH vollumfänglich bestätigt. Das Aufsplitten von Volumenlizenzen unterliegt ebenfalls den Beschlüssen des EuGH.

Dass der Erschöpfungsgrundsatz bei jedem erstmaligen Verkauf einer Software gilt, wurde durch die 13 Richter der obersten Kammer bestätigt. Darüber hinaus wurde verfügt, dass Zweiterwerber von online übertragenen Lizenzen die Software direkt beim Hersteller erneut herunterladen dürfen

Außerdem erstreckt sich die Erschöpfung des Verbreitungsrechts auf die Programmkopie in der "vom Urheberrechtsinhaber verbesserten und aktualisierten Fassung", so der EuGH. Damit wurde nicht nur der Schlussantrag des EuGH-Generalanwalts vom 24. April 2012 vollständig bestätigt, sondern sogar noch erweitert.

Dieses Urteil des EuGH folgte auf eine Anfrage des BGH, da die Softwarehersteller die gesetzlich nicht eindeutigen Regelungen ausgenutzt haben, um den Handel einzuschränken und die Kunden einzuschüchtern - ungeachtet des Grundsatzes, der den Weiterverkauf von bereits einmal verwendeter Software schon vorher für legal deklarierte.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Windows Server 2016 - 10 User-CAL"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen