Fehler die bei der Installation auftreten können.

Office 365 entfernen

Um eine ordentliche Installation durchzuführen, sollte vorherige Officeversionen entfernt werden. Meistens geht das in der Systemsteuerung unter Programme deinstallieren. Bei neuen Rechnern ist meistens schon ein Office 365 vorinstalliert. Checken Sie einfachmal folgende Prozedur:

Öffnen Sie die Windows Powershell als Adrministrator mit einem Rechtsklick auf die Windows-Taste.

Geben oder kopieren Sie im Windows PowerShell-Fenster Folgendes ein:

Get-AppxPackage -name “Microsoft.Office.Desktop” | Remove-AppxPackage

Drücken Sie die EINGABETASTE.

Wenn der Rechner nun beschäftigt ist, wird ein vorhandenes Office entfernt.

Stellen Sie sicher, dass Office entfernt wurde

Geben oder kopieren Sie im Windows PowerShell-Fenster Folgendes ein:

Get-AppxPackage -name “Microsoft.Office.Desktop”

Drücken Sie die EINGABETASTE.

Wenn nur eine Eingabeaufforderung ohne weitere Informationen angezeigt wird, bedeutet dies, dass Sie Office erfolgreich entfernt haben, und Sie können das Windows PowerShell-Fenster schließen.

Die Registry säubern

Über die Jahre sammeln sich in der Registry alte Einträge an, welche eine Aktivierung des Office behindern. Löschen Sie also alte verwaiste Einträge vor der Installation des neuen Office.

  1. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen .

  2. Geben Sie regedit ein , und klicken Sie dann auf OK .

  3. Klicken Sie auf den folgenden Registrierungsunterschlüssel:

  • HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Microsoft \ Office \ x.0

  • HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Microsoft \ Office \ x.0

  • x.0 ist der Wert der Officeversion, z.B. 8.0 oder 15.0. Versuchen Sie im Officeordner alle Unterordner zu löschen (rechter Mausclick), außer den Ordner Common (siehe Bild unten, was Gelb ist kann weg)

  • 32-Bit: HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ Uninstall

  • 64-Bit: HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Wow6432Node \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ Uninstall

registry

 Nun sollte einer sauberen Installation nichts im Wege stehen.

 

Fehler die bei der Installation auftreten können. Office 365 entfernen Um eine ordentliche Installation durchzuführen, sollte vorherige Officeversionen entfernt werden. Meistens geht das... mehr erfahren »
Fenster schließen

Fehler die bei der Installation auftreten können.

Office 365 entfernen

Um eine ordentliche Installation durchzuführen, sollte vorherige Officeversionen entfernt werden. Meistens geht das in der Systemsteuerung unter Programme deinstallieren. Bei neuen Rechnern ist meistens schon ein Office 365 vorinstalliert. Checken Sie einfachmal folgende Prozedur:

Öffnen Sie die Windows Powershell als Adrministrator mit einem Rechtsklick auf die Windows-Taste.

Geben oder kopieren Sie im Windows PowerShell-Fenster Folgendes ein:

Get-AppxPackage -name “Microsoft.Office.Desktop” | Remove-AppxPackage

Drücken Sie die EINGABETASTE.

Wenn der Rechner nun beschäftigt ist, wird ein vorhandenes Office entfernt.

Stellen Sie sicher, dass Office entfernt wurde

Geben oder kopieren Sie im Windows PowerShell-Fenster Folgendes ein:

Get-AppxPackage -name “Microsoft.Office.Desktop”

Drücken Sie die EINGABETASTE.

Wenn nur eine Eingabeaufforderung ohne weitere Informationen angezeigt wird, bedeutet dies, dass Sie Office erfolgreich entfernt haben, und Sie können das Windows PowerShell-Fenster schließen.

Die Registry säubern

Über die Jahre sammeln sich in der Registry alte Einträge an, welche eine Aktivierung des Office behindern. Löschen Sie also alte verwaiste Einträge vor der Installation des neuen Office.

  1. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen .

  2. Geben Sie regedit ein , und klicken Sie dann auf OK .

  3. Klicken Sie auf den folgenden Registrierungsunterschlüssel:

  • HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Microsoft \ Office \ x.0

  • HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Microsoft \ Office \ x.0

  • x.0 ist der Wert der Officeversion, z.B. 8.0 oder 15.0. Versuchen Sie im Officeordner alle Unterordner zu löschen (rechter Mausclick), außer den Ordner Common (siehe Bild unten, was Gelb ist kann weg)

  • 32-Bit: HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ Uninstall

  • 64-Bit: HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Wow6432Node \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ Uninstall

registry

 Nun sollte einer sauberen Installation nichts im Wege stehen.

 

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen